ESN UC-II Typ 2 Collagen

ESN UC-II Typ 2 Collagen

Normaler Preis €32,90
€219,33/100g
inkl. MwSt. zzgl. Versand. Lieferzeit 3 - 5 Werktage.

ESN UC-II® undenaturated Typ 2 Collagen + Vitamin C ist ein patentiertes Kollagen Typ II mit Vitamin C, das zur normalen Kollagenbildung für eine gesunde Knorpelfunktion beiträgt.

  • Optimal dosiert (40 mg UC-II® + 50 mg Vitamin C)
  • 60 Tabletten – 2-Monatspackung
  • Kleine Tablette – einfache Einnahme
  • Geprüfte Qualität – hergestellt in Deutschland
Verzehrempfehlung

Zubereitung

Täglich 1 Tablette mit reichlich Flüssigkeit (300 ml Wasser) vorzugsweise zu einer Mahlzeit einnehmen.

Hinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einer gesunden Lebensweise dienen. Das Produkt ist außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern zu lagern!

Nährwerttabellen & Inhaltsstoffe
Nährwerte pro Tagesportion 1 Tablette
Kollagen Typ II (UC-II®) 40 mg
Vitamin C 50 mg

Zutaten

Mikrokristalline Cellulose, L-Ascorbinsäure, Kollagen Typ II (UC-II®). UC-II® ist eine Lonza Marke.

UC-II®

Patentiertes Kollagen mit nicht denaturiertem Kollagen Typ II

Vitamin C

Zur Unterstützung einer normalen Kollagenbildung für eine gesunde Knorpelfunktion

Made in Germany

In unserer hauseigenen deutschen Produktion nach höchsten Qualitätsstandards gefertigt

An Proteinshakes und Aminosäuren zur Versorgung der Muskulatur denkt wahrscheinlich jeder. Doch wie sieht es mit der Versorgung deiner Gelenkknorpel aus? Auch diese brauchen ausreichend Nährstoffe!

 

SCHON GEWUSST?

Gelenkverschleiß trifft immer mehr

Schaut man sich aktuelle Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) zur Häufigkeit von Arthrose an, stellt man fest, dass früher oder später knapp die Hälfte der Frauen und knapp ein Drittel der Männer übermäßig verschlissene Gelenke haben.¹

Selbst in jungen Jahren (18 bis 29) hat laut der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) jede*r zehnte bereits Gelenkschmerzen - ab 65 Jahren, sind es über 40 %. Am häufigsten sind dabei Schulter und Knie betroffen, abgenutzte Gelenke sind hier die häufigste Ursache.²

Genau deshalb sollte man sich bereits in jungen Jahren um die Versorgung seiner Gelenkknorpel mit wichtigen Nährstoffen kümmern, damit eine gesunde Knorpelfunktion möglichst lange erhalten bleibt. Denn ist der Knorpel erstmal abgenutzt, gibt es kein Zurück mehr.

DER COFAKTOR FÜR DEINE GELENKKNORPEL

Vitamin C

Zwar ist es so, dass wir im Durchschnitt ausreichend Vitamin C aufnehmen, jedoch hat Vitamin C als wasserlösliches Vitamin eine Halbwertszeit von nur 13 Stunden⁴. Sprich ohne regelmäßige Aufnahme können selbst bei durchschnittlich ausreichender Versorgung zeitweise Engpässe entstehen. Hinzu kommt, dass z. B. Sport und Infekte den Vitamin C Bedarf deutlich erhöhen.⁵ Da Vitamin C aber nur ein Cofaktor ist, benötigt es natürlich noch mehr.

SPEZIFISCH UND FASERBILDEND

UC-II® undenaturiertes Typ 2 Kollagen

Deshalb haben wir uns auch für UC-II®, einen innovativen und gleichzeitig bewährten Markenrohstoff mit nicht denaturiertem Kollagen Typ II entschieden, der dazu beitragen kann Struktur und Elastizität des hyalinen Knorpels aufrechtzuerhalten. Aufgrund seiner Gewebsspezifität unterscheidet es sich maßgeblich von herkömmlichem Kollagenhydrolysat.

 

KLEINE TABLETTEN, RELEVANT DOSIERT

Einfache Einnahme und exakte Dosierung

Je umständlicher die Einnahme, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass man etwas regelmäßig nutzt. Genau deshalb haben unsere Produktentwickler lange nach den richtigen Inhaltsstoffen geforscht und herumgetüftelt, bis sie es geschafft haben das Wichtigste relevant dosiert in nur eine kleine Tablette zu bekommen.

 

* 1. Fuchs, J., Kuhnert, R., Scheidt-Nave, C. (2017). 12-Monats-Prävalenz von Arthrose in Deutschland. Journal of Health Monitoring. 2(3.: DOI 10.17886/RKI-GBE-2017-054. 2. Fuchs J, Prütz F (2017) Prävalenz von Gelenkschmerzen in Deutschland. Journal of Health Monitoring, 2(3): DOI 10.17886/RKI-GBE-2017-056. 3. EFSA (2009). Scientific Opinion on the substantiation of health claims related to vitamin C. 4. EFSA Journal. 7(9). DOI 10.2903/j. efsa.2009.1226 5. Aktories, K., Förstermann, U., Hofmann, F. & Starke, K. (2017). Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie (12. Auflage). München: Elsevier. 6. Gröber, U. (2011). Mikronährstoffe (3. Auflage). Essen: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart. Bierbaum S., Scharnweber, D., Hintze, V. (2017). Artificial Extracellular Matrices to Functionalize Biomaterial Surfaces. Biomatter, 2(3), 147-178. DOI 10.1016/B978-0-12-803581-8.10206-1