Neujahresvorsätze 2024

Trend Home Office – wie du auch zu Hause Mind & Body fit hältst

Mehr Sport, eine bewusste Ernährung, ein gesünderes Leben – mit diesen Vorhaben beginnen viele Deutsche den Jahresstart, so auch 2024.

Wenn auch du es dir zum Ziel gesetzt hast, haben wir einen wichtigen Tipp für dich, damit deine Vorsätze langfristig Realität werden und nicht nur Januarvorsätze sind: Steck dir realistische Ziele, die sich in deinen Lifestyle integrieren lassen. “Focus and motivation are key.” Du hast das Potenzial, das Beste aus dir herauszuholen.

Neben dem Gym sind die eigenen vier Wände 2024 dafür der ideale Ort. Warum, fragst du dich? Viele Arbeitnehmer:innen wählen aufgrund der Ereignisse der letzten Jahre das Zuhause als Arbeitsplatz. “Kurze Wege, wenige Hürden” ist hier das Motto. Ebenso lässt sich das auf das eigene Workout anwenden. Gerade im Januar ist die Lust und Motivation hoch, sich sportlich zu betätigen. Das geht nicht nur im Gym, sondern in den eigenen vier Wänden. Wie? Das erfährst du, wenn du weiterliest. Go for it!



 

New Year, New Me – gesund, fit & sparsam ins Jahr 2024 starten

Der Beginn eines neuen Jahres weckt in vielen Deutschen den Wunsch nach Veränderungen – auch 2024 wollen viele einen Lifestyle-Change und versuchen, sich selbst zu optimieren. An erster Stelle steht den Statista Consumer Insights zufolge für 51 % der Vorsatz, mehr Geld zu sparen – dicht gefolgt von: Mehr Sport treiben (48 %) und Gesünder ernähren (46 %). Den eigenen Körper und Geist fit zu halten, nimmt für die Deutschen auch 2024 einen sehr hohen Stellenwert ein. Laut Statista Consumer Insights ist fast jede:r Fünfte mit der eigenen Gesundheit unzufrieden.

Beliebte Neujahrsvorsätze: Finanzen, Fitness, Familie

Quellen: [1],[2],[3]

Die steigende Motivation rund um den Jahreswechsel, den Lifestyle zu ändern, findet sich auch im Online-Suchverhalten wieder: Die Anfragen nach Suchbegriffen wie “Neujahrsvorsätze” und “Fitnessstudio in der Nähe” erleben laut Google Keyword Planner im Dezember und Januar einen massiven Anstieg. Das monatliche Suchanfragen-Wachstum von “Fitnessstudio in der Nähe” betrug im Januar 2023 ganze 82 %.

Suchanfragen für "Fitnessstudios in der Nähe" zu Neujahr

Quelle: [4]

Ebenso schnell, wie sie kommt, verfliegt die Motivation jedoch leider auch wieder. Der One-Poll-Umfrage von Forbes Health zufolge halten 53 % der Neujahrsvorsätze lediglich drei Monate an.

Lass dich davon aber nicht entmutigen. Wie du es schaffen kannst, auch langfristig deine Neujahrsvorsätze in deinen Lifestyle zu integrieren, zeigen wir dir im Folgenden.

 

Zu Hause ist es am schönsten: Home-Office, Home-Workout & Home-Regeneration

Job, Familie, Freunde und einen gesunden Lebensstil – das alles unter einen Hut zu bekommen, ist nicht immer easy und kann zu einer echten Herausforderung werden. Scheint eine Aktivität zu zeitintensiv oder aufwändig zu sein, wird sie oftmals vom Tagesplan und damit aus dem Leben gestrichen.

Frau macht auf einer Matte Home-Workout

 

Home-Office – für 39 % der Arbeitnehmer:innen grundlegende Voraussetzung bei der Jobwahl

Um alle Dinge des Daily Life miteinander zu vereinbaren, verlegen immer mehr Deutsche unterschiedliche Tätigkeiten in die eigenen vier Wände. Angefangen beim Job: Seit Beginn der Pandemie sind Home-Office und Remote-Work aus der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken.

Was spricht für Home-Office und gegen Büro? Laut einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC ist für 63 % der Befragten die Zeitersparnis beim Arbeitsweg der wichtigste Vorteil. Danach folgt mit 47 % die bessere Work-Life-Balance. Home-Office ist für viele Arbeitnehmer:innen dabei längst kein Benefit mehr, sondern eine unverhandelbare Grundlage. Während im Jahr 2021 noch 20 % der Befragten die Home-Office-Option bei der Wahl ihres Arbeitgebers als “entscheidend” angaben, waren es 2023 mit 39 % bereits fast doppelt so viele.

Effizienz, Zeit, Kosten & Work-Life-Balance

Quelle: [5]

Der Trend zeigt: Arbeitnehmer:innen ist es immer wichtiger, selbst zu entscheiden, wie und wo sie ihre Arbeitszeit verbringen und einteilen. Das Stichwort ist Work-Life-Balance.

 

Home-Workout - 33,4 % der 18-39-Jährigen trainieren am liebsten zu Hause

Auch beim Thema Sport und Bewegung ziehen viele Deutsche das Zuhause dem Fitnessstudio vor. Laut einer 2023 durchgeführten Kettler-Studie trainieren 30 % der Erwachsenen am liebsten in den eigenen vier Wänden, für 29,5 % ist der beste Ort für ihr Workout outdoor und für 14,8 % ist das Gym der favorite. Besonders die Generation 18-39 trainiert am liebsten daheim (33,4 %), bei den 40-49 Jährigen sind es noch 31,9 % und bei den 50- bis 64-Jährigen 26,5 %.

Wo die Deutschen am liebsten Sport treiben

Quelle: [6]

Wie du dich sportlich auspowern möchtest, ist dir überlassen: Ob Gym, Jogging oder das Home-Workout - it’s up to you! Die Flexibilität sowie die zeitliche und finanzielle Einsparung sind sowohl beim Home-Office als auch beim Home-Workout starke Argumente. Das Workout daheim lässt sich bequem in die Tagesroutine integrieren – ob nach Feierabend, in der Mittagspause oder zum Start in den Tag liegt ganz bei dir.

Deine Workouts für zu Hause

Zu einem gesunden Lifestyle gehört aber nicht nur Sport, sondern auch ausreichend Regenerationszeit sowie eine bewusste Ernährung, die im Idealfall proteinreich sein sollte. Wusstest du schon: Proteine unterstützen dich beim Muskelaufbau, aber auch beim Muskelerhalt.[7] Unsere Empfehlung: Nimm nicht nur genügend Proteine zu dir, wenn du Muskeln aufbauen möchtest, sondern auch, wenn du dich dafür entscheidest, eine Diät zu machen - Proteine halten dich nämlich auch länger satt.

Allerdings ist es nicht leicht, sich immer gesund zu ernähren und es auf seine tägliche Proteinzufuhr zu bringen. Besonders am Morgen fehlt es häufig an der nötigen Zeit und Ruhe für ein ausgiebiges und ausgewogenes Frühstück. Unser Tipp: Flexpresso Protein Coffee vereint hochwertiges Whey Protein mit echtem Kaffee – auch ohne Koffein. Auch wenn es morgens mal hektisch wird, kannst du mit Flexpresso gleichzeitig deine morgendliche Dosis Kaffee genießen und dabei wertvolle Proteine zu dir nehmen. Starte voller Energy in deinen Tag!

 

Home-Regeneration - körperlich & geistig fit

Körperliches Work(out) ist wichtig, aber nicht alles im Leben - und auch nicht alles, was du zu Hause für deine körperliche und geistige Gesundheit tun kannst. Ein wichtiger Mental-Health-Aspekt ist Erholung. Egal, ob zwischen Workouts oder vom daily Stress – genügend Auszeiten sind wichtig, um neue Kraft schöpfen zu können. Klingt zwar einfach, ist es aber für viele Deutsche nicht: Laut DKV-Report 2023 planen nur 44 % (Frauen: 46 %, Männer: 42 %) bewusst Erholung als wichtigen Bestandteil in ihre Tagesroutine ein. Im Home-Office nehmen Arbeitnehmer:innen prozentual öfter Pausen wahr und verbringen diese prozentual häufiger mit Dingen, die gut für die Erholung, geistige und körperliche Fitness sowie Mental Health sind, als auf der Arbeitsstelle. Dazu gehören z. B.:

 

Arbeitsstelle

Home-Office

Atemübungen

4 %

8 %

Entspannungsübungen

4 %

6 %

Ausgleichsübungen/Sport

5 %

8 %

Ausruhen/Schlafen

8 %

11 %

Lesen

12 %

12 %

Atem- und Entspannungsübungen wie Yoga und Meditationen bringen den Geist zur Ruhe und sind ein idealer Ausgleich zum stressigen Alltag. Sie sind zudem auch eine tolle Ergänzung zu der Workout-Routine.

Pausen auf Arbeitsstellen & im Home-Office

Quelle: [8]

Lesen ist eine weitere beliebte sowie nützliche Maßnahme, um zur Ruhe zu kommen, den Alltag hinter sich zu lassen und sich weiterzubilden. Forscher der Yale University School of Public Health haben in einer Langzeitstudie über zwölf Jahre herausgefunden, dass Menschen, die täglich lesen, durchschnittlich 23 Monate länger leben als diejenigen, die nicht lesen. Not bad!

Außerdem: Wer liest, hat ein deutlich geringeres Risiko, an Altersdemenz zu erkranken als Menschen, die nicht lesen. Zudem belegt eine Studie aus Sussex: Lesen kann den aktuellen Stresspegel um bis zu 68 % senken. Dabei ist es unerheblich, welches Genre du bevorzugst.  Die Deutschen schmökern laut YouGov-Umfrage (2022) am liebsten Belletristik wie Krimis, humoristische Romane und Sci-Fi/Fantasy weg. Danach folgen Sachbücher und Ratgeber.

Auswirkung von Lesen auf körperliche/mentale Fitness

Quellen: [9],[10],[11],[12],[13]

 

Atomic Habits statt Vorsatz-Overkill

Gerade Ratgeber sind perfekt geeignet, um dich genau dort zu supporten, wo du dich weiterbilden und entwickeln möchtest. Sie können dir z.B. mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn es darum geht, realistische Ziele in Angriff zu nehmen und diese zu verfolgen. Um dich dabei zu unterstützen, hat Bestseller-Autor James Clear die 1-%-Methode (engl. Atomic Habits) entwickelt – das gleichnamige Buch landete sowohl 2022 als auch 2023 auf dem zweiten Platz der Bestseller-Liste im Bereich Selbstverwirklichung & Gesundheit.

Die Kernbotschaft: Kleine Veränderungen führen zu großen Ergebnissen. James Clear argumentiert, dass die Fokussierung auf kleine, erreichbare Schritte es einfacher gestaltet, neue Gewohnheiten zu bilden und beizubehalten. Wenn du dir also vornimmst, im neuen Jahr wieder mehr Sport zu treiben, beginne lieber mit einem Pensum, das sich tatsächlich in deinen persönlichen Alltag integrieren lässt. Gerade für Beginner gilt: Anstelle eines 6-Tage-Trainingsplans sind z. B. zwei Fitnessstudio- oder Home-Trainings pro Woche ein sinnvoller Einstieg, um auch noch nach einigen Monaten am Ball zu sein. Wichtig ist, dass du loslegst: Self improvement begins with action, you can do it!

Quellen

  • Statista-Studie zu Neujahrsvorsätzen: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/
    952182/umfrage/umfrage-in-deutschland-zu-den-beliebtesten-neujahrsvorsaetzen/
  • Forbes-Statistiken zu Neujahrsvorsätzen: https://www.forbes.com/health/mind/new-years-resolutions-statistics/
  • Statista-Studie zu Zufriedenheit mit eigener Gesundheit: https://de.statista.com/prognosen/1341123/
    zufriedenheit-mit-der-eigenen-gesundheit-nach-geschlecht
  • Google Keyword Planner
  • PwC-Studie zu Home-Office: https://www.pwc.de/de/real-estate/real-estate-institute/home-sweet-homeoffice.pdf
  • Pressemitteilung zu Kettler-Studie: https://www.presseportal.de/pm/151338/
    5626519
  • Proteine tragen zu einer Zunahme an Muskelmasse bei. Proteine tragen zur Erhaltung von Muskelmasse bei.
  • DKV-Report 2023, Wie gesund lebt Deutschland?: https://www.dshs-koeln.de/fileadmin/redaktion/user_upload/DKV-Report_2023_Web.pdf
  • Artikel über Yale-Studie: Bavishi, Avni Slade, Martin D.Levy, Becca R. (2016): A Chapter a Day – Association of Book Reading with Longevity
  • Artikel über Lesen gegen Alzheimer: https://www.fr.de/wissen/lesen-spielen-gegen-alzheimer-11381091.html
  • Artikel über Effekte des Lesens: https://www.aok.de/pk/magazin/wohlbefinden/
    motivation/wie-gesund-ist-lesen-wirklich/
  • Artikel zu positiver Wirkung des Lesens: https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Wer-Buecher-liest-lebt-laenger-294240.html
  • Statista-Studie zu beliebtesten Büchergenres: https://de.statista.com/infografik/27269/
    beliebteste-buechergenres-in-deutschland/